1 Jahr Sony HVR HD1000e

Hier ein kleiner Eintrag in eigener Sache:
Meine Hauptkamera, die Sony HVR HD1000e wird heute 1 Jahr alt. Grund genug, um einmal das letzte Jahr filmtechnisch Revue passieren zu lassen.

Sony HVR HD1000e

Die ersten Aufnahmen habe ich gleich am nächsten Morgen im Garten gemacht. Für mich war es am Anfang ungewohnt, mit einer Schulterkamera zu filmen. Aber nach einer kleinen Eingewöhnungsphase muss ich gestehen, dass ich das nicht mehr missen möchte. Die nächste Änderung bestand in der Bearbeitung von 1080p-Footage auf dem PC. Für die komfortable Bearbeitung legte ich mir nach kurzer ein neues und professionelleres Schnittprogramm zu, was sich äußerst positiv auswirkte. Nach einer letzten Optimierung in Sachen Software anfang dieses Jahres habe ich nun fast die Spitze der Workflow-Effizienz erreicht. Jedenfalls fühlt es sich so an.

Für alle größeren Arbeiten und Projekte nahm ich also meine neue Kamera mit. Und das lohnte sich, schließlich war das ein großer Fortschritt im Vergleich zur meiner kleinen Kamera, die vorher zum Einsatz kam. Sowohl Bildqualität wie auch Soundqualität haben einen kleinen Quantensprung gemacht, auch wenn nach oben immer noch ne Menge Volumen ist. Aber auch die kleine Canon kommt ab und zu zum Einsatz, wie zum Beispiel auf der CeBit in Hannover, da wollte ich nicht den ganzen Tag mit der großen Kamera rumschleppen.

Sowohl beim kleinen „Zeuch“-Trailer, wie auch beim T-Mobile-Spot und vor allem auf dem Landeslager 2009 hat die Kamera erstklassige Bilder geliefert und war äußerst zuverlässig. Und das wird hoffentlich auch in der Zukunft so bleiben. Für den Einstieg in den Prosumer-Bereich ist die Sony HVR HD1000e eine echte Empfehlung.

In diesem Sinne: Auf in ein neues Filmjahr mit dem Wunsch, die Kamera noch ein wenig öfter einzusetzen.

Stay tuned

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: